Logo Hotel Mönchstein
Jetzt Buchen
De | En

Hotel

Hotel Gallerie
Hotel Gallerie
Hotel Gallerie
Hotel Gallerie
Hotel Gallerie
Hotel Gallerie
Hotel Gallerie
Hotel Gallerie

Moderner Luxus und traditionelles Schlossambiente

Über den Dächern von Salzburg wird luxuriöses Residieren, Dinieren, Feiern und Entspannen großgeschrieben. Das 5-Sterne-Superior Hotel Schloss Mönchstein im Herzen von Salzburg wartet seinen Gästen mit wahrer Exklusivität auf: luxuriöse Zimmer & Suiten mit elegantem Interieur, das haubengekrönte Restaurant The Glass Garden, das Mönchstein SPA für puren Wellnessgenuss und der unvergleichliche Blick über die Mozartstadt. Erleben Sie die einzigartige Schloss-Romantik in unserem Hideaway mitten im Grünen. Unser 5*s Hotel in Salzburg präsentiert sich auch als einzigartige Event-Location. Ob Märchenhochzeit, Tagung, Familienfeier oder Firmenevent – erleben Sie den Zauber unseres Schlosshotels über den Dächern der Mozartstadt. Unser Geheimtipp: Fühlen Sie sich wie ein Schlossherr und mieten Sie unser 5-Sterne Superior Hotel exklusiv für Ihr Event. Wir freuen uns, Sie und Ihre Lieben als Gäste begrüßen zu dürfen!

Herzlichst Samantha Teufel 

Zeitraffervideo des Umbaus

Einzigartige Lage

Das Schloss Mönchstein*****s thront am idyllischen Mönchsberg und bietet einen herrlichen Rundumblick über die historische Stadt Salzburg. Die einmalige Lage besticht zum einen mit ihrer Exklusivität der Abgeschiedenheit und zum anderen mit der unmittelbaren Stadtnähe. Die Namensgebung des Mönchsberges nimmt Bezug auf das nahe gelegene Benediktiner Kloster St. Peter. Als Plateauberg ist der 507 Meter hohe Stadtberg mit seinem kleinräumigen Wechsel von Wald und Wiesen und seinen vielen Aussichtplätzen besonders bei Wanderern und Naturliebhabern ein begehrtes Ausflugsziel. Unsere Gäste aus dem In-und Ausland wissen die Vorzüge unseres charmanten Stadthotels in Salzburg zu schätzen.

 

Die Lage ist einzigartig – genießen Sie den Rundumblick über die Mozartstadt! Innerhalb weniger Minuten – sieben an der Zahl – erreichen Sie mit dem Mönchsberglift oder dem eigenen Auto das Zentrum der Stadt Salzburg. Zahlreiche kulturelle Highlights und historische Sehenswürdigkeiten erwarten Sie in der Kulturstadt Salzburg. Unsere Mitarbeiter an der Rezeption stehen Ihnen für Informationen rund um die Uhr zur Verfügung und sind gerne auch bei der Organisation von Tickets für Veranstaltungen behilflich. Für Informationen zu Ihrer Anreise nach Salzburg sind unsere Mitarbeiter an der Rezeption jederzeit für Sie erreichbar. Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf Ihren Urlaub in unserem traditionsreichen Stadthotel in Salzburg:

 

Chronik Ihres Schlosshotels in Salzburg

Die altehrwürdigen Gemäuer unseres Schlosshotel Mönchstein*****s sprechen Bände. Unternehmen Sie eine Zeitreise und werfen Sie einen Blick auf die wichtigsten Eckpunkte der Historie unseres Schlosshotels in Salzburg.

Historie
Historie
Historie

1350

„Der Mönchstein" wird erstmals urkundlich als „Tetelheimer Turm" erwähnt.


1531

Virgil Fröschlmoser erbaut ein Meyerhaus, Stallungen, einen „Stadl“ und eine Kapelle an das Schlösschen. Auf den Felsenkegel baute er einen steinernen Turm und kurz darauf eine Zisterne.


1622

Das Schloss wird an das Kloster Mülln verkauft. Erzbischof Paris Lodron lässt Befestigungsanlagen wie Monikapforte, Augustinerpforte und Zugbrücke bauen.


1643

Laut Philipp Harpff wird der „Mönchstein“ zu einem dreigeschossigen Turmbau ausgebaut.


1654

Das Stift St. Peter erwirbt den Besitz für die „Gelehrten Herren Professoris" zur „Erholung von der schweren Kopfarbeit". Es erhält daher im Volksmund den Namen: das „Professorenschlössl".


1661

Feierliche Einweihung der Kapelle. Das heutige Turmzimmer wird als astronomische Beobachtungsstation genutzt.


1815

Berühmte Gäste besuchen den „Mönchstein“: Katharina von Russland bedankt sich mit einem Gürtelband für die Gastfreundschaft, die Fürstin von Liechtenstein hatte beim Gartenhaus "ihre Steinbank zum Schauen“ und Alexander von Humboldt schreibt begeistert über dieses „Stück Paradies" in der Mozartstadt.


1887

Der Bankier Leitner lässt von Mülln her eine Straße errichten, die bis zum elektrischen „Mönchsbergaufzug“ reicht. Der Aufzug ist ebenfalls eine von Leitner finanzierte Konstruktion.


1895

Die Stadtgemeinde erwirbt den Aufzug, der bis nach dem 2. Weltkrieg existiert. Erst dann erfolgt die Versetzung des Mönchsbergaufzuges ins Felsinnere.


1919

Das Schloss Mönchstein wird baulich wesentlich erweitert.


1948

Ein weiterer Umbau ergänzt das Schloss.


1956

Die Familie von Mierka erwirbt den Besitz und baut diesen zu einem Schlosshotel um.


1984

Dr. Klaus Besser nimmt das Hotel Schloss Mönchstein in die "100 besten Landhotels in Europa" auf.


1984

Verleihung des „Grand Awards“ als „bezauberndstes Stadthotel der Welt" durch den „Hideaway Report".


1986

Auszeichnung mit dem „American Gold Star for Quality" von B.I.D. - USA.


1989

Feierliche Eröffnung der „Salzburger Hochzeitswand" und drei Jahre später des „Schloss-Taufregisters".


1993

Das Schloss-Restaurant wird mit zweit Gault-Millau-Hauben bedacht und somit in der Stadt Salzburg als bestes Restaurant bewertet.


1995

Das 500. Hochzeitspaar gibt sich feierlich das „Ja"-Wort in der Schlosskapelle.


1996

Das Hotel Schloss Mönchstein wird Gründungsmitglied der Europäischen Schlosshotels.


1997

Eröffnung des „Mönchstein Panorama Weges", der bis zum Mönchsberg-Altstadt-Lift führt.


2003

Umfassende Renovierung und Erweiterung des ehrwürdigen Schlosses. Rechtzeitig zu Beginn der Festspielzeit erstrahlt es im neuen Glanz und wird feierlich eröffnet.


2004

Auszeichnung mit dem „Sterne Award“ der Wirtschaftskammer Österreich - Fachverband Hotellerie 2004


2005

Der Schweizer Unternehmer Dr. Hans Peter Wild erwirbt das Hotel.


2008

Erste Investitionen erfolgen in die Renovierung der Zimmer, den Umbau des Restaurants und in die Errichtung eines exklusiven Spa- und Wellnessbereiches.


2010

Der österreichische Fachverband der Hotellerie kürt das Hotel zum ersten Hotel in ganz Salzburg mit dem Prädikat „superior"


2011

Seit Januar 2011 ist es im Hotel Schloss Mönchstein*****s möglich standesamtlich zu heiraten.


2013

Beginn weiterer umfangreichen Erweiterungsarbeiten: • Revitalisierung der Haerdtl Villa • Bau des Mönchstein Saals • Errichtung des 20 m langen Außen-Infinity-Pool


2014

Das Hotel Schloss Mönchstein*****s eröffnet neu und präsentiert u.a. den Außen - Infinity-Pool und eine neue Terrasse.


2017

Beginn der letzten Umbauphase im September: Errichtung einer einzigartigen Glas-Stahlkuppel.


2017

Im November wird das Á-la-Carte Restaurant von Küchenchef Markus Mayr mit zwei Hauben und 16 Punkten ausgezeichnet.


2017

Im Dezember wird das Hotel mit den renommierten „World Luxury Awards“ ausgezeichnet und gewinnt in den Kategorien: • Best Luxury Castle Hotel (weltweit) • Best Luxury Honeymoon Hotel (Österreich) • Best Luxury Spa Hotel (Österreich)


Mai 2018

Die umfangreichen Erweiterungsarbeiten werden erfolgreich abgeschlossen • Fertigstellung der innovativen Glaskuppelkonstruktion • Eröffnung des neuen Gourmetrestaurants „The Glass Garden“ • Eröffnung der neugestalteten Apollo-Bar • Komplettüberarbeitung der 24 Zimmer und Suiten • Neubestuhlung und Sanierung des Mönchstein-Saals


Oktober 2018

Im Oktober wird das Á-la-Carte Restaurant 'The Glass Garden' von Küchenchef Markus Mayr mit drei Hauben und 17 Punkten von Gault-Millau ausgezeichnet.


November 2018

Im November wird das Hotel mit den renommierten „World Luxury Awards“ ausgezeichnet und gewinnt in der Kategorie Best Luxury Castle Hotel (weltweit)